Was sind Förderkreise?

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern Ost- deutscher FK FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Die sieben deutschen Förderkreise setzen sich für weltweite Solidarität und soziale Gerechtigkeit ein. Sie leisten entwicklungspolitische Bildungsarbeit und bieten die Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Online-Veranstaltung: Gut investiert? Trends, Transformation und Taxonomien

Online-Veranstaltung: Gut investiert? Trends, Transformation und Taxonomien

Oikocredit und das Gestaltungspotential nachhaltiger Geldanlagen

Nachhaltiges Investieren und wirkungsorientierte Geldanlagen (Impact Investing) kommen in der Mitte der Gesellschaft an. Privatpersonen wollen zunehmend ihre finanziellen Mittel mit dafür einsetzen, den Weg in eine zukunftsfähige und gerechte Welt mitzugestalten, wie sie etwa durch die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDG) umrissen wird. Für Staaten und Unternehmen gewinnen Nachhaltigkeitskriterien ebenfalls immer mehr an Bedeutung im Umgang mit ihren Finanzen und Investitionen.

Doch ist „nachhaltig“ drin, wo es draufsteht? Der Bedarf an Transparenz, Vergleichbarkeit, Orientierung, Regulierung und Zertifizierung wächst. Einen Beitrag hierzu soll die EU-weite „grüne Taxonomie“ leisten. Sie hatte jüngst für viele Schlagzeilen gesorgt.

Wirkungsorientierte Akteur*innen setzen sich darüber hinaus für eine „soziale Taxonomie“ ein, die das Bemühen um ökologische Standards um soziale Kriterien erweitern soll. Wo liegen Chancen und Grenzen solcher Initiativen?

Die Genossenschaft Oikocredit engagiert sich seit über 45 Jahren mit dem Geld ihrer Anleger*innen für sozial wirkungsvolle Investitionen im Globalen Süden. Wo steht Oikocredit in den aktuellen Entwicklungen und Debatten?

Wir laden Sie herzlich ein zu einer Einführung, Diskussion und Visionssuche mit

  • Karsten Löffler (Frankfurt School of Finance & Management; ehem. Vorsitzender des internationalen Aufsichtsrats von Oikocredit)
  • Gesa Vögele (Vorstandsmitglied im Oikocredit Ostdeutscher Förderkreis e. V., CRIC – Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage)

Die Einwahldaten erhalten Sie direkt nach Ihrer Anmeldung.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei der technischen Vorbereitung Ihrer Teilnahme. Melden Sie sich dazu bitte per E-Mail an ostdeutsch@oikocredit.de oder per Telefon 030-68057150.

Wir freuen uns auf Sie!

Hier annmelden

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz bei Online-Veranstaltungen mit Zoom.

Bild: iStock/Si-Gal

Über die Sprecher*innen

Vorstand gf (4)Gesa Vögele befasste sich 2004 erstmals intensiv mit nachhaltigen Geldanlagen und arbeitet, nach Stationen in Forschungseinrichtungen und im Journalismus, seit 2010 kontinuierlich in verschiedenen Rollen am Thema. Die studierte Volkswirtin berät und schreibt regelmäßig zu Sustainable Finance-Fragen und ist seit Mitte 2017 Mitglied der Geschäftsführung bei CRIC, einem Verein zur Förderung von Ethik und Nachhaltigkeit bei der Geldanlage.

Karsten Löffler_smallKarsten Löffler leitet seit 2017 das Frankfurt School UNEP Centre for Climate & Sustainable Energy Finance. Er ist zudem Geschäftsführer des Green and Sustainable Finance Cluster Germany, Mitglied der Platform on Sustainable Finance der EU-Kommission. Bis Oktober 2021 war er Vorsitzender des Sustainable-Finance-Beirats der Bundesregierung. Zuvor war er als Geschäftsführer von Allianz Climate Solutions für die Entwicklung von klimabezogenen Geschäftsmodellen in der Allianz Group verantwortlich.

Kontakt

Oikocredit Ostdeutscher Förderkreis e.V.
Kissingenstraße 33
D-13189 Berlin
workT: +49 30 680 57 150
faxF: +49 30 680 57 151

Bleiben Sie auf dem Laufenden